Skulptur Kopf
Foto: Innovation Salzburg/Benedikt Schemmer

impressive spirit

Creative Region Salzburg

Salzburg ist nicht nur Zentrum für Kunst und Kultur. Salzburg ist gelebte Kunst und Kultur. Kaum eine andere Stadt hat eine derart kreativ und künstlerisch starke, internationale Leuchtkraft. Über die Grenzen hinaus ist Salzburg bekannt als Standort, an dem Kreativität geschätzt und gelebt wird. Hier treffen Tradition und Moderne, Hochkultur und Popkultur aufeinander.

Zweiklang aus Tradition und Moderne

Besonders bekannt ist Salzburg für das große Angebot an Oper, Schauspiel und Konzerten an außergewöhnlichen Spielstätten. Mozart und die Salzburger Festspiele prägen das Image weltweit genauso wie Sound of Music, Electric Love Festival sowie kulturhistorisch bedeutende und architektonisch beeindruckende Orte wie der Hangar-7 von Red Bull. Die Kreativszene in Salzburg ist aktiv, weil sie hier auf eine engagierte, vielfältige Kreativwirtschaft trifft. Zu ihr zählen von der Architektur über Software und Games bis zur Werbung viele unterschiedliche Bereiche. Mit über 30 % ist die Werbung in Salzburg besonders stark vertreten. Digitalagenturen, Designschmieden und Medienunternehmen, wie etwa der Mediencluster um Red Bull Media, befinden sich in Salzburg ebenso wie viele dynamische Start-ups, die alle die Vorzüge des Salzburger Ökosystems und die gute Bildungslandschaft schätzen.

Filmwirtschaft in Salzburg

Salzburg als Drehort für Filme – ob Image-, Dokumentar- oder Genrefilm – lässt die Herzen von Filmemacher:innen höherschlagen. Flora und Fauna, Historie und Moderne, Architektur und Bevölkerung sowie eine ideale Infrastruktur bieten ein großes Repertoire an Möglichkeiten und lassen Kreative für ihre Filmprojekte aus dem Vollen schöpfen. Der Erfolg des Filmschauplatzes liegt in seinen schneebedeckten Bergen, Gletscherseen, Schluchten, grünen Hügeln, Wäldern, Höhlen, Burgen und Schlössern, den historischen Altstädten, weiten Feldern, Wasserfällen, Badeseen, der modernen Architektur und den jahrhundertealten Bauernhöfen. Das alles ist innerhalb kurzer Zeit erreichbar und liefert unzählige Motive für Filmproduktionen aller Art.

Die Filmwirtschaft ist in den vergangenen Jahren enorm gewachsen: Heute sind in Salzburg bereits 6 % der Unternehmen mit 19 % der Beschäftigten in der Film- und TV-Produktion Österreichs tätig. Daraus ergeben sich 52 % an Erlösen und Erträgen. Die Filmförderung des Landes für kommerzielle Filmprojekte gibt der Branche einen Extraturbo: Seit ihrer Gründung Anfang der 2000er-Jahre hat sie über 40 Mio. € an Wertschöpfung ausgelöst.

Musik trifft Technologie

Von den großen Meister:innen der klassischen Musik, wie Mozart, über die aktive Jazz-Szene und Band-Kultur bis zu traditioneller Volksmusik bietet Salzburg eine Vielfalt an Musikkunst und -richtungen an. Um die Verbindung von Innovation und Musik weiterzuführen, für die der Dirigent Herbert von Karajan stand, wurde das Karajan Institut gegründet. Heute organisiert das Institut den „Classical Music Hack Day“ oder auch die „Kajaran Music Tech Conference“ – beide zeigen, wie Digitalisierung und Kultur sich gegenseitig befruchten können.

Junge Kunst und Kultur

In Salzburg gibt es neben Hochkultur und atemberaubender Landschaft auch eine aktive Szene an junger Kunst und Kultur. Eines der Aushängeschilder ist hier die „Schmiede“, ein Medienkunstfestival, das nach dem Motto „Playground of Ideas“ jährlich auf der Halleiner Pernerinsel Künstler:innen und Tüftler:innen anzieht. Auch die von Oskar Kokoschka gegründete Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst ist weit über die Grenzen Salzburgs hinaus bekannt. An den Kursen in der Festung Hohensalzburg und im Steinbruch Fürstenbrunn nehmen pro Saison rund 300 Studierende, Kunstschaffende und -interessierte aus der ganzen Welt teil und setzen sich mit Praxis und Theorie der aktuellen Kunstproduktion auseinander.

Salzburg verfügt über eine lebhafte Tanz-Szene. Ob experimenteller Tanz in der Salzburg Experimental Academy of Dance (SEAD), Breakdance und Hip-Hop beim „Flavourama Streetdance Battle“ oder bei „Circle Industry“ und weiteren Dance-Battle-Events von Red Bull – in Salzburg trifft und bewegt sich das Who-is-Who der Szene.

(Aus)Bildung

Wenn es um Technologie und Kreativität geht, ist die Fachhochschule Salzburg die erste Adresse: Design, Medien und Kunst, MultiMediaArt, Design & Produktmanagement sowie MultiMediaTechnology gehören hier unter vielen anderen zu den Ausbildungsprogrammen.

Die Kreativität wird aber bereits früher mit Schwerpunkten in Schulen gefördert: etwa in den allgemeinbildenden und technischen Schulen wie der HTL Salzburg (Grafik, Medien und Interaktionsdesign), der HTL Hallein (Kunst und Design), der HTBLA Annahof (Kommunikations- und Mediendesign) oder der Modeschule Hallein.

Ein internationales Aushängeschild ist die Universität Mozarteum mit über 40 künstlerischen und pädagogischen Studienrichtungen in den Bereichen Musik, darstellende und bildende Kunst. Rund 1.700 junge Künstler:innen aus aller Welt lassen sich am Mozarteum in Instrumentalfächern, Musikwissenschaft, Komposition, Regie, Musik- und Tanzpädagogik, Kunst- und Werkpädagogik, im Dirigat, Gesang, Musiktheater, Schauspiel sowie Bühnenbild ausbilden. Teil von vielen Projekten ist auch die Einbindung von modernen Technologien der Digitalisierung.

Aktuelles

Filmset (Foto: Innovation Salzburg/Bazzoka)

1. Januar 2023

Die neue österreichische Filmförderung ist da

Das neue Fördermodell soll die heimische Filmwirtschaft stärken und Arbeitsplätze schaffen.

TheMagicFlute_Bild (2)

21. November 2022

Kinostart von „The Magic Flute“

„The Magic Flute“ ist seit Donnerstag, 17.11. in den Kinos zu sehen. Wie der Name schon verrät, greift der Film die Geschichte von Mozarts Zauberflöte auf. Das Resultat ist eine gelungene Kombination aus Fantasie-Spektakel und Coming of Age Geschichte, in der Mozarts Musik im Mittelpunkt steht.

Portrait Manuela Strihavka

27. August 2022

Filmstandort Salzburg: Für die Kamera geschaffen

Manuela Strihavka ist seit 2002 Beiratsmitglied und seit 2009 Vorsitzende des Salzburger Filmbeirats. Wir haben sie am 27.07.2022 anlässlich der 20 Jahre Feier der Filmlocation und des Media Summit interviewt.

29. Juli 2022

20 Jahre Filmförderung: Die Filmlocation Salzburg ist eine Erfolgsgeschichte

Salzburg ist ein beliebter Schauplatz für TV- und Kinofilme. Der Film hat in Stadt und Land daher eine große Tradition, die auch vom Land Salzburg gefördert wird. Die Filmförderung Salzburg feierte am Freitag, 29.7. beim Media Summit im Schloss Leopoldskron ihr 20-jähriges Bestehen.

14. Juli 2020

„Liefering ist für mich inspirierender als jeder Bobo-Bezirk in Wien“

Der durch seinen erfolgreichen Debütfilm „Die Beste aller Welten“ bekannt gewordene Filmemacher Adrian Goiginger hat mit uns im Interview über den Standort Salzburg als seine erste Wahl als Filmlocation gesprochen.

1. Juli 2020

Am Filmset von „Die Toten von Salzburg“

In Salzburg rollt nicht nur die Filmrolle, sondern auch der Stift über das Drehbuch. Und das nicht nur im Fall vom Touristenmagnet Sound of Music sehr erfolgreich. Unter den bekannten Gesichtern, die in Salzburg schon vor der Linse standen, findet sich auch die Filmcrew von „Die Toten von Salzburg“.