Foto 1 Green Spirit co_AustroCel
Foto: AustroCel

18. Februar 2022

Green Innovation: Mehr als nur Papier

AustroCel Hallein gehört seit nunmehr 125 Jahren zum Standort Tennengau. Das alteingesessene Unternehmen zeigt, wie man am Puls der Zeit bleibt und Kreislaufwirtschaft erfolgreich anwendet – so geht Green Innovation made in Salzburg!

Bei AustroCel Hallein wird seit 125 Jahren Chemie-Zellstoff hergestellt und verkauft. Dabei wird Zellstoff aus dem Zelluloseanteil des Holzes gewonnen. Mit Herstellung von umweltfreundlichem Textil-Zellstoff und Verwertung der Nebenströme in Form von Bioenergie hat sich AustroCel als zukunftsweisendes Industrieunternehmen positioniert.

Jährlich werden 155.000 Tonnen Zellstoff für die Textilindustrie und andere Anwendungen produziert. Mit der erzeugten Bioenergie werden bis zu 20.000 Haushalte in Hallein und Salzburg versorgt. 90 Prozent des für die Zellstoffproduktion eingesetzten Holzes ist nach PEFC zertifiziert. Das bedeutet, dass kein Baum zur Herstellung von Zellstoff gefällt werden muss. Verwendet wird Sägerestholz aus Sägebetrieben in Österreich (zwei Drittel) und Bayern (ein Drittel). Dafür gab es 2021 einen Energy Globe Award in der Kategorie „Feuer“.

Mit Zero Waste Energie erzeugen

Petra Wollboldt, Leiterin der F&E-Abteilung, arbeitet mit ihrem Team an der Implementierung eines physikalischen Trennverfahrens zur Sortierung des Zellstoffs, um Wasserverbrauch und Einsatz von Chemikalien zu senken. Der anfallende Kurzfaseranteil soll auch, anstatt als Abbauprodukt ausgeschieden, weiterverarbeitet werden. Dafür wurde ein Förderantrag mit Unterstützung von Innovation Salzburg beim Land Salzburg erfolgreich eingereicht.

In der eigenen Bioraffinerie versucht AustroCel alle Bestandteile des Holzes zu verwerten. Aus Holzzucker, der in Braunlauge fermentiert wird, entsteht Bio-Ethanol der zweiten Generation, das ausschließlich aus Pflanzenmaterial gewonnen wird. „Nach dem Motto zero waste kann so Energie und Fernwärme für den Standort produziert werden“, so Wollboldt, „und die Region findet Aufwertung durch Stärkung des Forschungsclusters um Salzburg“.

Über AustroCel Hallein GmbH

  • Hallein
  • rund 290 Mitarbeiter:innen
  • Hersteller von Textil-Zellstoff und Bioenergie

Das könnte Sie auch interessieren

2. Februar 2024

salz21: Salzburg wird wieder zur Bühne für Innovation

Die größte Innovationsveranstaltung des Jahres findet am 6. und 7. März wieder im Messezentrum statt. Wir sind auch dabei und stellen unsere Programmhighlights vor. 

17. Januar 2024

Forschungsprämie beantragen – so geht’s!

KMU können für Aufwendungen in Forschung und Entwicklung (F&E) eine Forschungsprämie beim Finanzamt beantragen. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

23. November 2023

Digital Motion: mit Technologie zu besserer Bewegung

Mehrere Salzburger Forschungseinrichtungen haben es mit weiteren Partnern geschafft, mit „Digital Motion“ wieder ein COMET-Projekt nach Salzburg zu holen. COMET ist das Flaggschiff-Programm zur Förderung von Spitzenforschung in Österreich.

15. November 2023

Ein neues Bindemittel für den Holzbau

Die Bauneg GmbH aus dem Flachgau hat ein neuartiges Bindemittel für den Niveauausgleich von Holzwohnbauten entwickelt, das elastisch bleibt und so für Schallschutz sorgt. Unterstützt wurde das KMU dabei von der Innovationsförderung des Landes und von Innovation Salzburg.

Unser Newsletter