_NNO1198
Foto: Innovation Salzburg/Benedikt Schemmer

20. Januar 2022

EdTech Austria ist Wegbereiter für die digitale Bildung in Österreich

Education Technologies, kurz EdTech, können das Lernen spannender gestalten, es individualisieren, Erfolge verbessern, die Lehrenden unterstützen und bei den Lernenden neue Kompetenzen fördern. Die Initiative EdTech Austria bei Innovation Salzburg unterstützt die Digitalisierung der Bildung in Österreich.

Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche, sowohl im Alltag als auch im Berufsleben. Schaut man jedoch auf die Bildung, ist die Digitalisierung noch wenig angekommen. Die Corona-Krise hat uns das schonungslos offengelegt. Schulen und Hochschulen sind für die digitale Bildung noch nicht ausreichend vorbereitet. Dabei gibt es bereits viele digitale Angebote, die das Lernen unterstützen können und die den reinen Fernunterricht übersteigen: von der Anschaulichkeit einer VR-Welt, über künstliche Intelligenz, die durch Lernprogramme führt, bis hin zu spielerischen Ansätzen (Gamification) sowie diverse Kombinationen.

Education Technologies, kurz EdTech, können das Lernen spannender gestalten, es individualisieren, Erfolge verbessern, die Lehrenden unterstützen und bei den Lernenden neue Kompetenzen fördern. Außerdem erleichtern Sie den Zugang zu Bildung, die ansonsten verwehrt bleibt, sei es Inhalte, Vortragende, Qualität. Geografischen Grenzen verlieren an Bedeutung. Denn wenn sich Schülerinnen und Schüler mit digitalen Medien auseinandersetzen, erlernen sie Fähigkeiten, die in der modernen Arbeitswelt gefordert sind: Kreativität, digitale Medienkompetenz, Lösungsdenken und Kollaboration. EdTech schlägt damit zwei (und mehr) Fliegen mit einer Klappe.

Wie können wir die digitale Bildung in Österreich fördern? Solche Aus- und Weiterbildungsangebote sind zwar bei vielen Unternehmen schon angekommen, bei den Angeboten in (Hoch-)Schulen und in der Erwachsenenbildung hapert es aber noch an der Umsetzung.

Salzburg als Modellregion für digitale Bildung

Deswegen wurde zu Beginn des Jahres 2021 EdTech Austria ins Leben gerufen. Die Initiative von Innovation Salzburg, WKÖ, WKS und Land Salzburg will Salzburg zu einem Ort machen, an dem EdTechs ihre Produkte entwickeln und ausprobieren können und auf eine Umgebung stoßen, die mit offenem Geist an das Testen und Implementieren dieser Angebote herangeht. Salzburg ist die Modellregion, von der aus Österreich europaweit zum Vorreiter in der digitalen Bildung wird. Das Team von EdTech Austria unter sitzt bei Innovation Salzburg und treibt von dort aus österreichweit die digitale Bildung voran.

EdTech Austria versteht sich als Netzwerk, das den Weg für digitale Bildung in Österreich ebnet – und das auf allen Ebenen: in den Kindergärten und Schulen, den Hochschulen und der beruflichen Aus- und Weiterbildung und des lebenslangen Lernens.

„Unsere Vision ist, dass Menschen in Österreich mit Freude und Motivation selbstbestimmt lernen können und mit digitalen Tools faire Bildungschancen erfahren und unsere Nation als Wissensgesellschaft stärken. Österreich wird ein internationales Vorbild für innovative EdTech-Lösungen für den Bildungs-, Aus- und Weiterbildungsbereich sowie im lebenslangen Lernen. Wir tragen dazu bei, indem wir EdTech Austria zur ersten Anlaufstelle für alle Interessierten im EdTech-Bereich machen und für eine Vernetzung im Ökosystem sorgen.“

Projektleiterin Julia Pichler

Die drei Kernziele von EdTech Austria

  • Ein übergreifendes EdTech-Netzwerk in Gesamtösterreich schaffen, welches auch international ausstrahlt
  • Das EdTech-Ökosystems (Startups, Industrie, KMU, Bildungseinrichtungen) unterstützen, damit sie Produkte und Services entwickeln, erproben und validieren und am Markt wachsen können
  • Eine österreichweite Agenda zur Förderung von EdTech und konkreten Maßnahmen ableiten, um die Ziele dieser Agenda zu erreichen

Für mehr Informationen, aktuelle Projekte und Veranstaltungen besuchen Sie die Webseite edtechaustria.at.

Das EdTech Austria Team

Mitarbeiter_innenfotos Innovation Salzburg

Julia Pichler, Ed.M.BSc

Mitarbeiter_innenfotos Innovation Salzburg

Marlene Dietrich-Gsenger, MA

Das könnte Sie auch interessieren

13. Januar 2023

Willkommen auf unserem neuen Webportal!

Lernen Sie uns und unsere Services kennen: Für Sie neu dargestellt!

28. November 2022

Gesünderer Lebensstil durch digitale Hilfsmittel

Das Ludwig Boltzmann Institut für digitale Gesundheit und Prävention in Salzburg feiert dreijährigen Geburtstag.

30. September 2022

COPA-DATA eröffnet neues Gebäude

Ende September wurde das zweite Bürogebäude von COPA-DATA in Salzburg eröffnet. Dort wurden moderne Arbeitsplätze für 120 Mitarbeiter:innen geschaffen. Wir waren bei der Eröffnung dabei.

1. September 2022

Forschungs- und Transferzentren in Salzburg

Salzburg verfügt über eine starke Forschungslandschaft mit sechs Universitäten und Fachhochschulen und zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen. Mit der WISS2025 werden die Salzburger Forschungsstrukturen noch gestärkt.