DECIDE – Stärkung der Kreislaufwirtschaft

logo-decide

Bewährte Praktiken und Synergien im Donauraum

Mit dem Interreg Projekt DECIDE – Stärkung der Kreislaufwirtschaft: Bewährte Praktiken und Synergien im Donauraum – wird an innovativen Lösungen für die grüne Transformation im Donauraum gearbeitet. Das Projekt soll kleinen und mittleren Unternehmen, Startups und Wirtschaftsförderern im Donauraum die nötigen Methoden und Werkzeuge liefern, um erfolgreiche Geschäftsmodelle für die Kreislaufwirtschaft zu entwickeln. Diese Modelle sind entscheidend, um die Ziele des European Green Deals zu erreichen, indem sie nachhaltige Produkte zur Norm machen, Wege finden, ressourcenintensive Sektoren zu transformieren und die Kreislaufwirtschaft in der Praxis nutzbar zu machen.

Projektdetails

Projekt

DECIDE – Stärkung der Kreislaufwirtschaft: Bewährte Praktiken und Synergien im Donauraum (DRP0200299)

Laufzeit

01.01.2024 – 30.06.2026

Förderung

Interreg Danube Region 2021-2027

Fördersumme

2.309.400 Euro

Projektpartner
  • Lead: Centre for Digitalisation Böblingen District – ZD.BB GmbH (DE)
  • Reutlingen University (DE)
  • University of Zagreb, Faculty of Organization and Informatics (HR)
  • Technology Innovation Centre Medimurje Ltd. (HR)
  • University of Maribor (SI)
  • Pulp an Paper Institut (SI)
  • ANTEJA ECG D.O.O. (SI)
  • Sofia University, Science and Research Department (BG)
  • Omnipack First Hungarian Packaging Technology Cluster (HU)
  • Technology Innovation Centre Medimurje Ltd. (RO)
  • University of Medicine, Pharmacy, Science and Technology (RO)
  • Alumni Association of Petru Maior University (RO)
  • Innovation Salzburg GmbH (AT)
  • Social Cooperative Humana Nova (HR)
  • Alecu Russo Balti State University (MD)
  • Regional Agency for the development of small an medium size enterprises Alma Mons Ltd. (RS)
  • Sarajevo Economic Region Development Agency (BA)
Projektziele
  • Das Ziel von DECIDE ist, kleinen und mittleren Unternehmen, Startups und Wirtschaftsförderern im Donauraum Methoden und Werkzeuge an die Hand zu geben, um erfolgreiche Geschäftsmodelle für die Kreislaufwirtschaft zu entwickeln.
  • Diese Modelle sind entscheidend, um die Ziele des European Green Deals zu erreichen, indem sie nachhaltige Produkte zur Norm machen, Wege finden, ressourcenintensive Sektoren zu transformieren und die Kreislaufwirtschaft in der Praxis nutzbar zu machen.

Unser Newsletter

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus. / Please fill in the required field.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus. / Please fill in the required field.
Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.