Salzburg-meets-China3

23. Juni 2021

Matchmaking zwischen China und Salzburg

Salzburg und die chinesische Provinz Heilongjiang feierten am 9. Juni die 50-jährige diplomatische Partnerschaft zwischen Österreich und China mit einem Online-Event mit dem Schwerpunkt Medizintechnik.

Die Verbindung zwischen Salzburg und Heilongjiang besteht bereits seit einigen Jahren, in denen die beiden Regionen sich als Partnerinnen regelmäßig in Form von Netzwerkevents und Firmenzusammenarbeit austauschen. Unser Chinabüro macht das möglich, indem es Salzburger Firmen vermittelnd zur Seite steht und Kontakte aufbaut.

Medizintechnische Firmenparks in China

Die Provinz Heilongjiang im Norden Chinas mit rund 32 Millionen Einwohner:innen und der Hauptstadt Harbin, die hauptsächlich für ihre Eisskulpturen im Winter bekannt ist, bietet Salzburger Unternehmen hochmoderne Technologieparks, in denen geforscht und produziert wird. Tianqi Zhang berichtet vom Harbin New District Limin Biomedical Park, der zurzeit in Harbin auf einer Fläche von 12 Quadratkilometern gebaut wird und Russland und Nordchina verbinden soll. Auch die Suihua Economic and Technological Development Zone in der Stadt Suihua bietet Salzburger Unternehmen Platz für die Entwicklung von Medizinprodukten. Die Unternehmen XMXYG Biochemical und Heilongjiang Fuhe Pharmaceutical Group produzieren Produkte in den Bereichen Medizinprodukte, Kosmetika und Nahrungsergänzungsmittel.

Videokonferenz mit Heilongjiang

Erfolgreiche Unternehmen aus Salzburg

Aus Salzburg berichtet Andreas Haslinger, Head of Pharmaceutical Service bei der Bilfinger Industrietechnik Salzburg GmbH über das Unternehmen. Bilfinger entwickelt und produziert bereits pharmazeutische Produkte in der Provinz Guangzhou. Das Unternehmen mit Sitz in Salzburg, das Teil einer internationalen Gruppe ist, ist spezialisiert auf den Bau von Rohrleitungen für den Biomedizinischen Bereich und für die Industrie.

Stella Xu vom W&H Dentalwerk Bürmoos spricht über das Familienunternehmen, das sich auf die Entwicklung von Zahnimplantaten spezialisiert hat. W&H produziert die weltweit einzigartige Zahnimplantate und hat dafür bereits den Red-Dot-Award gewonnen. Seit zwanzig Jahren bietet das Unternehmen seine Produkte am chinesischen Markt an und ist dort auch an elf Standorten vertreten.

Das Unternehmen PharmGenetix wurde von Wolfgang Schnitzel gegründet und entwickelt personalisierte Medikamententherapien basierend auf der genetischen Zusammenstellung der individuellen Personen und Dosen können ideal auf die eigenen Bedürfnisse abgestimmt werden. Dabei hält sich das Unternehmen an die jeweils gesetzlich vorgeschriebenen medizinischen Empfehlungen. In Zukunft will PharmGenetix das Produkt auch am chinesischen Markt anbieten.

Exzellente Forschung am Standort

Ludwig Aigner, Vizerektor für Forschung an der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg (PMU), gibt einen Einblick in die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Medizintechnik in Salzburg. Die PMU besitzt die Lizenz, Stammzellen im Labor im Rahmen der Good Manufacturing Practice (GMP) herzustellen. Dabei wird beispielsweise an molekularen Therapien geforscht – darunter am Medikament Montelukast, das gegen Asthma helfen soll bzw. auch in der Alzheimer-Forschung eingesetzt wird. Derzeit wird daran geforscht, wie Montelukast bei Long-Covid-Symptomen helfen kann.

Das könnte Sie auch interessieren

1. Januar 2023

Die neue österreichische Filmförderung ist da

Das neue Fördermodell soll die heimische Filmwirtschaft stärken und Arbeitsplätze schaffen.

27. August 2022

Filmstandort Salzburg: Für die Kamera geschaffen

Manuela Strihavka ist seit 2002 Beiratsmitglied und seit 2009 Vorsitzende des Salzburger Filmbeirats. Wir haben sie am 27.07.2022 anlässlich der 20 Jahre Feier der Filmlocation und des Media Summit interviewt.

11. August 2022

Salzburg Ambassadors: Botschafter:innen für den Standort

Die Lage, die Infrastruktur und das tadellose Image machen Salzburg zu einem Zentrum für Wirtschaft, Kunst und Kultur. Das Ambassadors-Programm, das vom Land Salzburg und von Innovation Salzburg gestartet wurde, trägt dieses Image in die Welt hinaus. Die Salzburg Ambassadors sind die Botschafter:innen, die dabei helfen, den Standort international zu positionieren.

25. Januar 2023

Das ändert sich bei der Rot-Weiß-Rot-Karte

Die Rot-Weiß-Rot-Karte erlaubt es Arbeitgebern, Arbeitnehmer:innen aus Drittstaaten zu beschäftigen. Eine Gesetzesnovelle erleichtert die Antragstellung. Wir sagen Ihnen, was Sie als Arbeitgeber über die Änderungen wissen müssen!